Meister Laminatschneider Test

Meister Laminatschneider im Test

Laminatschneider TestMit dem Meister Laminatschneider schneiden sie Ihr Laminat in Handumdrehen in die gewünschte Größe zu. Auch bei diesem Modell gestaltet sich das Schneiden extrem einfach. Besonders einfach geschieht dies durch den langen Hebel am Laminatschneider. Das Gerät ist zudem sehr beliebt auf Amazon und erfreut sich an unzähligen positiven Kundenrezensionen. Der Laminatschneider arbeitet zuversichtlich und wie alle anderen Modelle Lärmarm. Des weiteren wird auch bei diesem Modell kein Staub produziert, da nicht gesägt sondern geschnitten wird. Das Modell steht mit 5kg fest auf dem Boden und kann nicht verrutschen. Die Klinge besteht aus robustem Edelstahl und die Arbeit erfolgt mühelos und schnell.

Das Verlegen von Laminatböden kann mit wenig handwerklichem Geschick erfolgen. Das bekannte Klicksystem gestaltet das Verlegen einfach und gehört für jeden Heimwerker dazu. Bei dem Modell von Meister wurde schnell klar, dass dieser sehr genau arbeitet. Die Klinge ist auch hier sehr scharf und kommt mit beinahe jedem Material zurecht. Ohne jeglichen Lärm ist der Laminatschneider sofort einsatzbereit, da dieser nicht mit Strom funktioniert sondern lediglich durch alleinige Muskelkraft betrieben wird.

Eingeschränkte Funktionalität

Der Laminatschneider schneidet Laminat bis zu einer Stärke von 12mm und bis zu einer Breite von 220mm zu. Dies ist weniger vorteilhaft, da man hier enorm eingeschränkt ist. Die maximale Breite liegt bei diesem Modell bei der Hälfte unserer ersten beiden Plätze. Hier ist man also weniger flexibel was das Schneiden von Laminat und Parkett angeht. Der Test bewies jedoch, dass die Klinge trotz der Einschränkung sehr genau und stark arbeitet. So hat der Meister Laminatschneider ohne Probleme Laminat mit Trittschalldämmung durchtrennt. Und das ohne jegliche Oberflächenschädigungen. Da die Klinge aus Edelstahl besteht ist sie zudem verschleißarm.

Die Schnittleistung ist demnach optimal, da das Modell mit hochwertigen Aluminium Schneideleisten und verschleißarmen und gezahnten Klingen ausgestattet sind. Der Anschlag ermöglicht 90° Schnitte und 45° Schnitte. Dies macht die eingeschränkte Funktionalität durch die geringe mögliche maximale Breite von 220mm schon fast wieder gut. Jedoch sollte man bedenken, dass die Schneidkraft unserer 2 ersten Plätze gleichwertig und fast besser ist. Deshalb befindet sich dieses Gerät auch auf Platz 3 hinter den Geräten von Wolfcraft. Unser Platz 1 beispielsweise liegt hier deutlich im Vorteil.

Vorsichtsmaßnahmen

Da ein Laminatschneider immer ein gewisses Risiko birgt wird empfohlen, dringen Schutzhandschuhe zu tragen. Bitte achtet diesbezüglich auf eure Gesundheit und legt euch einen Schutzhandschuh beim Kauf eines Laminatschneiders mit in den Warenkorb. Den besten für unter 10€ findest du hier: Schutzhandschuh

Kurz und knapp

Ansonsten gibt es zu diesem Laminatschneider nicht viel zu sagen. Wie bereits erwähnt wurde, liegt dieses Modell nicht ohne Grund hinter unseren ersten beiden Plätzen, stellt jedoch für einige eine Alternative dar, die nicht auf eine hohe Breite beim Schneiden des Laminats angewiesen sind. Wem die Breite von 220mm genügt, kann bei diesem Gerät trotzdem zugreifen, da es äußert einfach geht, gut verarbeitet ist und eine sehr gute Klinge hat. Was die Verarbeitung angeht sollte zusätzlich erwähnt werden, dass der Griff sehr stabil ist und das Gerät kaum wegrutscht. Der Meister Laminatschneider ist deshalb jedem zu empfehlen, dem 220mm Schnittbreite ausreichen. Wer dennoch größere Projekte am Laufen hat, sollte sich überlegen ob denn nicht eine Investition in ein hochwertigeres Modell sinnvoll wäre, da man hier flexibel ist, falls es zu Komplikationen kommt und doch ein Modell mit einer höheren maximalen Breite notwendig ist. Hier gehts zum Platz 1 und zum Platz 2.

Zum Sparangebot auf Amazon